Radfahrerin vor Moorfläche mit Wollgras

Die NABU-Umweltgruppe und das Forstamt Burgwald laden gemeinsam zu einer Fahrrad-Exkursion zu den einzigartigen Mooren im Burgwald für Sonntag, 24. Juni, ein. Die Leitung hat Forstamtsdirektor Eberhard Leicht. Treffpunkt ist der Waldparkplatz Christenberg um 9.30 Uhr.

Von dort geht es in das Hungertal, wo Maßnahmen zur Moor-Vitalisierung vorgestellt werden, dann weiter zu den Franzosenwiesen als größtem zusammenhängendem Moorkomplex des Burgwaldes. Gegen 12 Uhr kehren die Teilnehmer zum Ausgangspunkt zurück.