Meldungen

Förderurkunde und Gutschein nahmen in Kassel Sabine Freiling und Klaus Klimaschka von der Umweltgruppe Burgwald (Mitte) aus den Händen von Michael Wickmann, Frank-Martin Neupärtl, Georg von Maibohm und Bernhard Reuter entgegen.

E.ON-Mitte-Stiftung fördert ein Projekt der Umweltgruppe Burgwald mit 1000 Euro

Freudige Überraschung am Jahresende bei der Umweltgruppe Burgwald im Naturschutzbund Deutschland e. V.: Sie gehört zu den Preisträgern, die von der E.ON-Mitte-Stiftung in diesem Jahr für soziale Projekte gefördert werden. Bei einem Empfang durch die Unternehmensleitung in Kassel nahmen Klaus Klimaschka und Sabine Freiling für die Umweltgruppe Burgwald einen Förderbetrag von 1000 Euro entgegen.

Gerhard Berghöfer hält den toten Adler mit ausgebreiteten Schwingen zwischen seinen Armen

Retter kamen zu spät

Am Sonntagabend erreichte einen Ornithologen in Frankenberg ein Anruf aus Rosenthal-Roda. Der Anrufer erklärte, dass ein Mäusebussard mit einem Ring aus einem Fischteich nahe dem Sportplatz gefischt worden sei. Im Verlaufe des Gespräches kristallisierte sich heraus, dass der Bussard ein Fischadler sein musste. Vor Ort konnte kurz danach der Frankenberger seine Vermutung an dem leider verendeten Greifvogel bestätigen.